Willkommen

Unsere Philosophie

Unter „barrierefreiem Wandern“ verstehen wir das Befahren von Wanderwegen mit Handbike oder Rollstuhl aber auch mit Rollator oder Kinderwagen. Barrierefreie oder barrierearme Wanderwege lassen sich fast überall finden. Sie müssen aber  besondere Merkmale aufweisen. Besonders wichtig ist hier das Höhenprofil sowie die Seitneigung und die Wegbreite. Auch die Beschaffenheit des Untergrundes, insbesondere in Bezug auf Hindernisse im Wegeverlauf, wie Stufen oder Wurzeln spielt eine entscheidende Rolle.

(Foto: Christoph Decker)

Auf Foto sieht man Martin Fischer in seinem Handbike auf einer Wiese.

Unsere Leistung

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung sind wir in der Lage, innerhalb Ihres Gebietes nahezu barrierefreie oder barrierearme Wanderwege zu finden. Dazu nutzen wir das vorhandene Wegenetz. Die ausgewählten Wege werden anschließend mit dem Rollstuhl, dem Rollstuhl mit Zuggerät oder dem Handbike befahren. Die Befahrung wird hinsichtlich Streckenlänge, Steigungsgraden, Wegbeschaffenheit, etc. genau dokumentiert. Den Streckenverlauf erhalten Sie in Form einer gpx-Datei. Diese können Sie in ihrem Kartenmaterial verarbeiten. Gerne untersuchen und bewerten wir Ihre Wander- oder Spazierwege im Bezug auf Barrierefreiheit und dokumentieren alle relevanten Faktoren. Damit können Nutzern selbstständig entscheiden, welche Wege für sie geeignet sind.

Geführte Wanderungen

Wir bieten geführte Touren für Menschen mit Mobiltätseinschränkungen in sämtlichen Schwierigkeitsgraden an. Hierzu können wir ausgearbeitete Touren aus unserem breiten Repertoire von barrierefrei über barrierearm bis hin zu anspruchsvollen Touren gemeinsam mit Ihnen durchführen. Ebenfalls sind wir in der Lage, fast überall Touren nach Ihren speziellen Bedürfnissen und Wünschen zu konzipieren und zu begleiten.

Hier können Sie mehr über unser Vorgehen erfahren.


Neuigkeiten

  • Reiseziel: Pfälzerwald-Nordvogesen
    Grenzüberschreitende Abenteuer in Frankreich und in Deutschland Die Vosges du Nord (Nordvogesen) in Frankreich und der rheinland-pfälzische Wasgau, waren das Ziel eines herbstlichen Kurzurlaubes Anfang November. Beide Landschaften bilden jeweils im Gebiet der Landesgrenze das Biosphärenreservat Nordvogesen – eine mit sehr viel Wald und urigen Tallandschaften durchzogene Mittelgebirgslandschaft. Charakteristisch sind kleine Dörfer, teilweise mit romantischen …
  • Reiseziel: Grado
    Meine Reise in die Adria, nach Grado war so schön. Besonders überraschend waren die zahlreichen barrierefreien Angebote hinsichtlich der Unterkünfte..
  • Beitrag mit Audio in der Hessenschau
    Wir freuen uns sehr über den tollen Beitrag von Sonja Fouraté in der Hessenschau. In einem kurzen Hörbeitrag berichten die Autoren Martin Fischer und Michael Elsass über barrierearme Wanderwege in der Wetterau und das Buch „Einfach Wandern“. Auch eine Auswahl an Wanderungen oder Spaziergängen werden im Text vorgestellt und laden zum Ausprobieren ein. Hier geht’s …
  • Unterwegs im Hessischen Spessart
    Im Naturpark Hessischer Spessart gibt es einige barrierearme Wanderwege zu entdecken. In Kooperation mit dem Naturpark konnte ich einige davon begutachten.
  • Wir erweitern unser Netzwerk
    Seit dieser Woche sind wir Akteur*innen des Programmes „LandKulturPerlen“ in Hessen. Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Webseite LandKulturPerlen